Justin Bieber: Der ist aber groß geworden! Kleiner süßer Bieber war mal

Justin Bieber oben ohne Men's Health
© Men’s Health/Twitter


Mit Justin Bieber verbinden viele noch den kleinen putzigen Jungen, der den Hit „Baby“ hatte. Doch diese Zeiten will der Sänger endgültig hinter sich lassen. Kurz nach seinem 21. Geburtstag, den er am 1. März feierte, folgte mal wieder eine „Seht her, ich bin jetzt ein richtiger Kerl“-Aktion. Justin Bieber zeigt seinen nackten Oberkörper auf dem aktuellen Men’s Health-Cover und präsentiert seine vielen Bad Boys-Tattoos. Doch was viel mehr im Vordergrund steht, sind die Muskelberge. Sickpack, Bizeps – woher kommt plötzlich der extrem definierte Zustand? Wurde da etwa wie so oft auf dem Cover geschummelt?

Justin damals und heute

Justin Bieber oben ohne Men's Health
© Getty Images


In dem Behind The Scenes-Video zum Cover-Shooting stellt Justin aber für die Zweifler klar: „Es ist alles echt! Es wurde nichts gephotoshopped!“ Für sein Aussehen tut Bieber auch einiges: Fünf mal die Woche trainiert er an Gewichten und ist stolz darüber, dass nach zwei Jahren Workout nun endlich die Anerkennung folgt. Aber nicht nur äußerlich ist er gefühlt plötzlich männlicher geworden.

Im Interview mit dem Fitness-Magazin öffnete sich der Sänger: „Ich musste so schnell erwachsen werden. Es war so, als hätte ich das für die Öffentlichkeit und nicht für mich selber tun müssen. Dabei habe ich viel verpasst.“

Trotz der Schwierigkeiten des Aufwachsens im Scheinwerferlicht möchte sich Justin eine Sache erhalten: „In mir ist ein Teil, von dem ich will, dass er niemals erwachsen wird. Ich möchte einfach für immer diese Fünkchen von Unschuld in mir behalten.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.