Christine Kaufmann gestorben

Nach Krankheit verstorben

Christine Kaufmann tot
© Getty Images


In der Nacht zum Dienstag ist Christine Kaufmann in einem Münchner Krankenhaus verstorben, teilte ihr Management der dpa mit. Sie wurde 72 Jahre alt.
In den letzten Tagen hatte sich die Familie besorgt über den gesundheitlichen Zustand der Schauspielerin geäußert, die an Krebs erkrankt war. Erst am Wochenende teilte ihre Sprecherin mit, dass die Angehörigen „ihre gesamte Liebe und Kraft“ benötigen, „um den hoffentlich eintretenden Genesungsprozess zu begleiten und für Christine Kaufmann da zu sein“.

Kaufmann startete bereits als Kind in den 1950er Jahren mit der Schauspielerei. International berühmt machte sie ihre Rolle Karin Steinhof in Gottfried Reinhardts „Stadt ohne Mitleid“ (1961) Im selben Jahr lernte sie bei Dreharbeiten Hollywood-Star Tony Curtis kennen und lieben. Das Paar heiratete zwei Jahre später und bekam zwei Töchter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.