Cory Monteith – Tod durch Drogen-Cocktail Deshalb ist der 'Glee-Star' gestorben

Drogen und Alkohol brachten den Schauspieler um

Cory Monteith
© getty images


Nachdem Cory am 13.Juli überraschend von uns gegangen ist, haben wir jetzt Gewissheit: Laut einem ersten toxikologischem Befund, hatte der Schauspieler Heroin und Alkohol im Blut.

Der plötzliche Tod des Serien-Stars, bei dem es laut Polizei keinen Hinweis auf Fremdeinwirkung gab, provozierte sofort Spekulationen, eine Überdosis Drogen könne der Grund gewesen sein.

Die neusten Erkenntnise bestätigen dies: Monteith starb an einer „toxischen Mischung aus Drogen, einschließlich Heroin und Alkohol“, wenngleich die endgültige Klärung der Todesursache auch nach dem ersten Hinweis-gebenden Befund durchaus noch „einige Tage oder sogar Wochen“ dauern könnte.

Bereits im Alter von 19 Jahren ging der Hauptdarsteller der weltbekannten Musical-Comedy-Serie durch Therapien und machte seine Sucht öffentlich bekannt. Den letzten Klinikaufenthalt hatte er erst im April dieses Jahres hinter sich gebracht. Was wirklich geschah und warum er nicht gegen die Drogen ankam, werden wir wohl nie erfahren.

Quelle: Bang Showbiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.