Video-Interview: Miriam Pielhau gibt Frauen Fitness-Tipps Miriam Pielhau erzählt, wie sie mit Laufen den Brustkrebs überstehen konnte und gibt betroffenen Frauen Tipps

Über die Kraft des Laufens

Video-Interview mit Miriam Pielhau
© Reebok


Beim 26. AVON RUNNING Frauenlauf am 16. Mai 2009 in Berlin liefen über 14.000 Frauen für ein gemeinsames Ziel: Spaß erleben und dabei Gutes tun. Jede Läuferin leistete einen Beitrag für den Kampf gegen Brustkrebs. Women’s Sport-Experte Reebok lud die Frauen und Mädchen jeder Altersgruppe ein mit fünf oder zehn Kilometer Running oder Walking an den Start zu gehen. Die prominente Moderatorin Miriam Pielhau, die selbst von der Krankheit betroffen war, ging mit gutem Beispiel voran: sie gab den Startschuss und lief die Zehn-Kilometer-Strecke mit. Womenweb hat die beliebte Fernseh- und Hörfunkmoderatorin vor dem Lauf getroffen.

Miriam sitzt in einem Zelt, es ist die VIP-Lounge. Sie trägt bereits blaue Sportkleidung. Entspannt und fröhlich wirkt sie, obwohl sie an diesem Tag viele Interview- und Fototermine hat. Nicht zu vergessen der noch vor ihr liegende Zehn-Kilometerlauf! Für das Interview wählt Miriam ein ruhiges Plätzchen auf einer Wiese hinter der Fanmeile. Sie spricht offen über den Brustkrebs, wie die Krankheit sie verändert und wie ihr das Joggen geholfen hat. Eines ihrer Lebensmottos ist „Carpe-Diem“ – nutze den Tag.

Wir wünschen viel Spaß beim Video-Interview mit Miriam Pielhau!

Video wird geladen…

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.