Neuer Schwung für die Beziehung

https://www.shutterstock.com/de/image-photo/affectionate-young-couple-standingby-window-room-1667844592
https://www.shutterstock.com/de/image-photo/affectionate-young-couple-standingby-window-room-1667844592

Viele Menschen wissen, was eine langjährige Beziehung mit sich bringt. Die Vertrautheit und Sicherheit auf der einen Seite, auf der anderen Seite aber auch die Gewohnheit und eventuell die Langeweile. Je länger Menschen zusammen sind, desto eher kann sich ein Gefühl der Gewohnheit einschleichen. Insbesondere in stressigen Phasen des Alltages werden der Partner oder die Partnerin nicht ehr wirklich geschätzt, was zu starken Konflikten führen kann. Viele Menschen versuchen in einer solchen Situation, neue Wege zu gehen. Sie sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, Ihre Beziehung wieder aufleben zu lassen?

Auf die Bedürfnisse des Partners / der Partnerin eingehen

Gehen Sie auf die Bedürfnisse des Partners oder der Partnerin ein, um mehr Harmonie in die Beziehung zu bringen. In vielen Streitsituationen verhärten sich die Fronten zwischen zwei Menschen. Das kann zu dauerhaften Problemen führen. Versuchen Sie hingegen, sich in Ihr gegenüber hineinzuversetzen, kann dies Türen öffnen. Daher sollten Sie sich stets fragen, wodurch fühlt sich Ihr Partner oder Ihre Partnerin belastet? Wie können Sie Abhilfe schaffen?

Dabei sollten Sie sich auch fragen, ob die sexuelle Ebene Ihrer Beziehung zufriedenstellend ist. Denn der körperliche, intime Kontakt führt zu deutlich mehr Verbundenheit im Alltag. Probieren Sie etwas Neues aus. Dazu können Sie in einem Online-Sexshop bestellen oder sich vor Ort in einem Laden Ihrer Wahl beraten lassen. Bereits der Einsatz kleiner Gadgets wie einem Stoßvibrator können Ihnen neue Erlebnisse bescheren. Die sexuelle Lust überträgt sich dabei auch auf Ihre allgemeine Beziehung. Denn wer sich zueinander hingezogen fühlt und gemeinsame erotische Stunden erlebt, ist entspannte rund fühl sich mehr verbunden. Dies überträgt sich in Streitsituationen, in denen Sie versuchen werden, gemeinsam eine Lösung zu finden, um die Harmonie wiederherzustellen. Hinterfragen Sie zudem, ob Ihr Sexualleben für beide Partner/innen angenehm ist. Eventuell gibt es Verbesserungsbedarf, der vorsichtig angesprochen werden kann.

Auszeit vom Alltag – Zwei Wege

Das meiste Konfliktpotenzial entsteht, wenn beide Partner stark in den Alltag eingespannt sind. Kaum entspannte Zeiten, große berufliche oder private Herausforderungen und kaum Zeit für sich selbst – das führt zu Konflikten. Um dies zu umgehen, sollten Sie sich in regelmäßigen Abständen Zeiten für sich selbst oder die Beziehung einräumen. Buchen Sie beispielsweise einen Urlaub, um aus dem Alltag herauszukommen und zu entspannen. Dabei können Sie zwei verschiedene Wege gehen. Zum einen können Sie sich für einen gemeinsamen Urlaub entscheiden. Dieser sollte im Vorfeld genau geplant werden. So können Sie sicherstellen, dass die Bedürfnisse beider Partner befriedigt werden.

Ebenso bietet es sich an, zwei Urlaube zu buchen. Sie gehen auf einen getrennten Urlaub, um sich selbst und Ihre Psyche in den Vordergrund zu rücken. Dies bietet sich an, wenn Sie unterschiedliche Vorstellungen von einem Urlaub haben. Möchten Sie selbst lieber entspannen, wohingegen der Partner oder die Partnerin Action sucht? Dann sollten Sie sich entweder auf einen Kompromiss einlassen oder getrennte Urlaube durchleben. Diese bieten Ihnen beiden die Möglichkeit, innere Unruhe zu besiegen und wieder zu sich selbst zu finden. Entspannt und erholt, kehren Sie in die Beziehung zurück.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Liebe, Sex. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.