„Ich wünsche mir Zeit…“

„Ich wünsche mir Zeit…“

Tipps für entspannte Weihnachten
© Monkey Business Images/Shutterstock.com


Wenige Wochen vor Jahresende macht sich vor allem im Job Stress breit. In vielen Firmen werden vor Weihnachten die meisten Überstunden gemacht. Besonders für berufstätige Mütter mit Kindern ist das schwierig. Denn dann leiden nicht nur sie selbst, sondern auch die Familie unter Zeitdruck und Stress. Vom Büro in den Supermarkt an den Herd zur Waschmaschine ans Bügelbrett… Wie gerne würde man da den Tag um einige Stunden verlängern! Leider unmöglich.

Was man aber tun kann: Prioritäten setzen, Aufgaben delegieren und vorausschauend handeln: Den kleinen Einkauf können auch größere Kinder schon erledigen, Hausaufgaben auch mal der Papa kontrollieren. Wenn alle zusammenhelfen, bleibt mehr Zeit für die Familie. Tipp gegen Stress mit dem Kochen: am Wochenende vorkochen und einige Portionen Eintopf oder Gemüsesuppe in der Gefriertruhe zum kurzfristigen Auftauen bereithalten. Wer überlegt handelt, schenkt sich und anderen Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.