Trauben sind wahre Energiepakete

Trauben sind wahre Energiepakete

Trauben machen schön
Trauben – wahre Power-
Früchtchen


Die klassische Traubenkur kennt jeder: 500 Gramm Weintrauben über den Tag verteilt essen, kombiniert mit gesunder, kalorienarmer Kost. Das reinigt und entsäuert den Darm, entschlackt und entwässert den ganzen Körper. Eine prima Vital-Diät, aber nur eine von vielen Möglichkeiten, sich die wertvollen Inhaltsstoffe von Trauben zunutze zu machen.

Die süßen Früchtchen sind wahre Energiepakete. Sie enthalten die Vitamine A, B, E und C, wichtige Mineralstoffe wie Phosphor, Kalium, Kalzium, Fluor, Eisen und Magnesium, wertvolle Säuren wie Apfelsäure, Weinsäure, Zitronensäure. Dabei aber ganz wenig Fett – eine ideale Kombination für Schönheit und Gesundheit. Wer Trauben schlemmt, stärkt die körpereigene Abwehr und das Nervensystem, verbessert sogar die Funktion der Sinnesorgane.

Flüssige Nahrung aus Trauben

Natürlich kann man Trauben auch trinken – als süßen Traubensaft, der bei Müdigkeit und Konzentrationsschwäche schnell wieder Power gibt. Wer eher auf vergorenen Traubensaft steht, hört mit Freuden die Kunde von der gesundheitsfördernden Eigenschaft des Weines. Ernährungswissenschafter Dr. Nicolai Worm plädiert für regelmäßigen, aber mäßigen Genuss, weil unter anderem das Herzinfarktrisiko sinkt, die Gefahr von Nierensteinen vermindert wird, das Blut besser fließt, das Nervensystem aktiviert wird und die enthaltenen Antioxydantien vor vorzeitigem Altern bewahren. Aber: Mehr als 1-2 Gläser Wein (je 1/8 Liter) pro Tag sollten es nicht sein.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.