Wichtige Tipps für Körper und Fitness

Wichtige Tipps für Körper und Fitness

Das sollten Sie beachten!

Fitness ab 40
© Shutterstock/Mircea Bezergheanu/ Fitness ab 40


Knochenbau: Stabilisieren Sie Ihre  Knochen. Mit zunehmenden Alter sinkt der Östrogenspiegel in unserem Blut und dieser hat einen erheblichen Einfluss auf die Stabilität unserer Knochen. Deshalb sollten Sie darauf achten Sportarten zu betrieben, die Ihre Knoche von innen stärken. Auch eine ausgewogene Ernährung trägt zu gesunden Knochen bei.

Psyche:
Mit Vierzig verändert sich aber nicht nur unser Körper. Auch die Psyche der Frau durchlebt eine Phase des Wandels. Wenn Sie in dieser besonderen, mental fragilen Phase ausreichend Sport treiben, profitiert auch Ihre Psyche davon. Sport macht ausgeglichener, sorgt für den Abbau von Stresshormonen und macht somit rundum glücklich und zufrieden. Zudem können wir beim Sport lernen uns langsam an unsere Grenzen heranzutasten und sie zu erweitern. Sport kommt also nicht nur dem Körper zugute, sondern auch unserem Selbstvertrauen.

Gesundheitscheck: Ob Sie Einsteiger oder eine absolute Fitnesskanone sind, ist nicht ganz unerheblich. Je nachdem, was Sie Ihr Körper leisten kann und wie ein Arzt und Sie selbst Ihre Kondition einschätzen, sollten Sie Dauer und Intensität Ihres Fitness-Trainings anpassen.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.